Montag, 11. Juni 2012

Layout 12"x12" - Reitturnier

Ui, was bin ich stolz...
Samstag war  es nun soweit, meine kleine Maus hat zum ersten Mal an einem
Hestadagar *** teilgenommen.
Auf Sarah Kuhls´ schönen ISLANDPFERDEHOF KRANICHTAL sind über 60 Teilnehmer an den Start gegangen.
Das BESTE für "Muddi" war natürlich das Abschneiden von Emma Stine bei der Geschicklichkeitsprüfung, denn da hat sie von 10 Teilnehmerinnen den 2 Platz gemacht!!
Wham, ich bin fast vor Stolz zerplatzt, war sie doch die Jüngste und zugleich auch Kleinste.
Und sie selbst?
Tja, Tochter hatte bei der Siegerehrung den Anschein gemacht, dass sie alles kalt läßt.

Mag vielleicht daran gelegen haben, dass sie "nur" reiten wollte, ohne das Ziel, einen Platz zu erreichen.
Cool, die Kleine wird eben groß.
Na ja, zu Hause kam dann doch ein Lächeln auf ihre Lippen.
Ich mußte sogleich ein paar Fotos verarbeiten.
Zwar hat mein Drucker arg geschwächelt aber so hab´ ich das LO erst einmal fertig und tausche sie später nur aus.
So, hier aber nun zum Layout:


Viele, liebe Grüße!

Eure Nicola



Wikidedia:
***
Hestadagar sind Veranstaltungen mit Wettbewerben für Freizeitreiter. Das Wort Hestadagar kommt aus dem Isländischen und bedeutet „Pferdetage“. Die Grundidee der Hestadagar ist, ein speziell auf Freizeitreiter angepasstes Aufgabenprogramm mit eigenen Leitgedanken zur Verfügung zu stellen. Im Vordergrund steht nicht der Leistungsgedanke, sondern Spaß, Lernwille und Horsemanship. Das Hestadagar-Konzept entstammt der Islandpferde-Reiterei. Hestadagar sind prinzipiell offen für alle Pferderassen, wenn diese für die jeweilige Aufgabe geeignet sind. Hestadagar können als eigene Veranstaltungen oder als Teil von Breitensport- und Sportturnieren angeboten werden. Für Hestadagar gilt der Verhaltenskodex (Code of Conduct) der Fédération Équestre Internationale. Die Anforderungen an Beschlag, Ausrüstung, Sattelung und Zäumung unterscheiden sich vom Leistungssport. Hestadagar sollen von speziell fortgebildeten Richtern bewertet werden.

Kommentare:

  1. Hallo,
    herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz.
    Solche Veranstaltungen treiben mir auch immer die Tränen in die Augen. Es ist immer wirklich schön zu sehen, was die "Kleinen" so können.
    LG Gunda

    AntwortenLöschen