Samstag, 2. Juni 2012

Der Tag danach - The day after

So, das große Fest ist vorbei...
Ich wollte nur noch schnell kurz berichten...
Der Rosenbogen kam SUUUUUPER an, ich hätte ihn mehrmal "loswerden" können, da ich ihn erst am vormittag in dem Landgasthof, wo wir gefeiert haben, fertig machen konnte.
Das noch nicht ergraute Silberpaar (*lach*) dachte erst, dass der Rosenbogen nur Deko sei aber irgendwann fiel mir ein, dass ich sie doch lieber aufklären sollte.
Als ich dann erzählte, dass ich für die Blumen fast einen Tag und für das Dekorieren so ca. 5 1/2 Stunden gebraucht habe machten sie beide große Augen.
DAS war wie Oel und ich hatte schon ein kleines Klößchen im Hals.
Die ganze Mühe und der Aufwand haben sich auf jeden Fall gelohnt aber die beiden wissen ja auch, dass ich da eine "Ader" für habe.
Ich bin jedenfalls stolz, dass unsere Geschenke, besonders der Rosenbogen, die Taler und, und, und, so gut angekommen sind.
Und alle haben sich gefragt, wie wir den Rosenbogen denn dahin gebracht haben, hi, hi...
Und so sah er nackig aus:

Die "Nacht" war nur viel zu kurz, denn wir haben (wie so oft) als letzte Gäste die Feier verlassen und das war um 4.40 Uhr.
Unsere Kleine hat sich es irgendwann zwischen 0.00 Uhr und 1.00 Uhr sich im Auto schlafen gelegt (wir haben alles mögliche mitgehabt, damit es recht "gemütlich" ist (sie ist jedenfalls mit Kuscheldecke und Kopfkissen sofort eingeschlafen) aber der "GROßE"...
Er hat durchgemacht BIS ZUM SCHLUß!
Und das mit gerade mal 10 Jahren!
Als die letzten Gäste mittig am "Lagerfeuer" gesessen haben (ach, ist das immer schön...)

 

hat der DJ ihn über Mikro gefragt, wie alt er denn sei und das er DAS noch nie erlebt hat!!!
Ui, das ist er wohl ein wenig gewachsen (*lach*).

Und kein bißchen knatschig, das gebührt doch echt Respekt!
Na denn, um 5.00 Uhr waren die Kinder dann im Bett und ich bin (wie nach JEDER Feier, EGAL wie spät) bei Sonnenaufgang unter die Dusche.
Dahin die schöne Frisur aber frisch um 5.45 Uhr ins Bett geschlüpft.
Meine "Nacht" hat exakt drei Stunden gedauert, dann mußte ich mit meiner Tochter zum Brötchen holen (oh wie ist sie schon schrecklich fit gewesen, bäh).
Das ganze mit Sonnenbrille auf der Nase (sah irgendwie sch.... aus, da gar keine Sonne schien, aber der Augen wegen - *lach*) und nun bin ich mal gespannt, wann bei mir der müde Punkt durchkommt).
Die Männer liegen noch im Bett und machen Heia und Muddi sitzt am Läppi (Töchterchen ist schon wieder unterwegs, ein wahres Energiebündel)...

Ich wünsche alle müden Mädels, die vielleicht auch wenig Schlaf hatten und narürlich auch allen anderen, ein schönes Wochenende!

Eure Nicola


Dancingqueen
...unser Großer nach der dritten Tanzaufforderungsbitte (...tanzt Du JETZT mit mir? ...)
... die Dame war hartnäckig, süüüß...

Kommentare:

  1. oh wie schön, eine tolle feier, Freude mit dem Rosenbogen , alles gelungen...lange Nahct
    ein erholsames Wochenende
    Lg SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Diese Mail hat die liebe Anke mir geschrieben.
    Da sie leider keine Kommentare auf meinen Blog hinterlassen kann (ich drücker Dich ganz doll zurück)habe ich hier die mail einfach eingefügt:

    Nicola, meine Liebe,

    ich bin`s nochmal kurz.



    Ich möchte schnell nur sagen ( schreiben) J



    … dein Rosenbogen ist einfach der Hammer, man warst du da fleißig.

    Ist der schön geworden.



    …und ich hoffe,

    du hattest noch etwas Schlaf nachholen können.



    DRÜCK DRÜCK

    Anke

    AntwortenLöschen